Reiki

"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht

sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer."

 tl_files/themes/nit/images/praxis/images.jpg

Was ist Reiki?

Die Bezeichnung Reiki setzt sich aus den japanischen Worten

Rei (Geist, Seele) und Ki (Energie) zusammen.

Reiki ist eine natürliche und energetische Heilmethode.
Energetisch bedeutet, dass im Hinblick auf den Menschen und seine Heilung die nicht-körperlichen und nicht-materiellen Aspekte des Menschen im Mittelpunkt stehen. Diese sind zum Beispiel seine Selbstheilungskräfte, aber auch seine emotionale Ausdruckskraft und geistig-mentale Stärke. Energetisch bedeutet auch, dass zur Heilung nicht materielle Substanzen, sondern Energien in Form von Informationen, Worten oder Schwingungen verwendet werden.
Durch diese Anregung der Lebensenergie werden körperliche und seelische Blockaden gelöst und der Heilungsprozeß positiv beeinflußt.


Wie kann Reiki helfen?

Durch leichte und respektvolle Berührung wird bei dieser Therapie die Lebensenergie angeregt.
Reiki stärkt die Selbsthilfekraft und harmonisiert die eigene Energie.
Daraus folgt ein besseres Körpergefühl und vermehrte Vitalität.

 

Reiki in der Praxis:

Eine Reikibehandlung wird ohne äußere Hilfsmittel, Abhängigkeiten oder belastende Nebenwirkungen angewandt und findet am bekleideten Körper statt.
In einem freundlichen und geschützten Raum können sie sich entspannen und auf sich selbst besinnen.
Die meisten Menschen verspüren durch das Handauflegen eine angenehme Wärme.
In unserer oft sehr hektischen Zeit sind solche Momente zunehmend wichtig zum Erhalt unserer Gesundheit.
Um Schritt halten zu können brauchen wir gute Energie!
Reiki kann als Einzeltherapie oder in Kombination und Unterstützung mit anderen naturheilkundlichen Methoden angewandt werden.

Auch Erkrankungen wie z.B. Gürtelrose oder sogenannte Kopfrose können mit dieser Energiegebung therapiert werden.


Erfahren Sie die beruhigende, ausgleichende und stärkende Wirkung dieser Heilmethode!

tl_files/themes/nit/images/praxis/images2.jpg